TV 1891 Bürstadt erstmals Ausrichter der Deutschen Nachwuchs-Meisterschaften im Rasenkraftsport

Deutsche Rekorde und Deutsche Meister aus Bürstadt

 

Im Jubiläumsjahr des Vereins richteten die Rasenkraftsportler des TV 1891 Bürstadt erstmalig die Deutschen Meisterschaften für Schüler, Jugendliche und Junioren aus. In Einzel- sowie in Mannschaftswettbewerben traten die jungen Sportler/innen in den Disziplinen Hammerwurf, Steinstoßen und Gewichtwerfen an. 260 Meldungen hatte der Verein für diesen Wettkampf erhalten.

Die Abteilung um Leiter Markus Rudolph schuf beste Voraussetzungen für einen reibungslosen Ablauf. In Eigenregie erbaute die zweitkleinste Abteilung des TV eine mobile Steinstoßanlage und der alte Wurfkäfig wurde für den Gewichtwurf erneut aufgebaut. Rudolph lobte die unermüdliche Einsatzbereitschaft seiner Mitglieder und war sichtlich gerührt, daß die Steinstoßanlage von seinen Mannschaftskameraden kurzerhand zu „Markus´ Platz zum mobilen Stein“ getauft wurde.

 

Die Bürstädter Athleten zeigten sich ebenfalls in Bestform. Mit Sven Höfle und Emma Jung stellte der TV gleich zwei doppelte Deutsche Meister. Höfle glänzte in allen drei Disziplinen mit persönlichen Bestweiten. Bei der männlichen A- als auch der B-Jugend stand er beim Steinstoßen ganz oben auf dem Siegerpodest. Im Gewichtwurf sowie im Dreikampf wurde er in beiden Klassen Vizemeister. Auch Emma Jung konnte sich über gleich zwei Titel freuen. Bei den A-Schülerinnen wurde sie Deutsche Meisterin im Gewichtwurf sowie im Dreikampf. Weiterhin errangen folgende Athleten des TV den Titel des Deutschen Vizemeisters: Luis Siegler – Gewichtwerfen, Dreikampf sowie Mannschaft (Schüler A), Saskia Höfle – Gewichtwurf (Juniorinnen), Mannschaft (weibliche Jugend A) und Melina Basta – Mannschaft (weibliche Jugend B).

2016 RSK Deutsche Meisterin2016 RKS Schader kl

2016 RKS Detusche Gruppe kl